Zum Seitenanfang

Klinik für Forensische Psychiatrie

Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist primär zuständig für den Maßregelvollzug gemäß der §§ 63, 64 StGB. Hierbei handelt es sich um die Unterbringung und Behandlung von psychisch- und/oder suchtkranken Rechtsbrechern, die in der Regel im Zustand der aufgehobenen oder verminderten Schuldfähigkeit Straftaten begangen haben und von den jeweiligen Amts- bzw. Landgerichten in die hiesige Einrichtung eingewiesen werden.

Neben dem Zuständigkeits- und Einzugsbereich des kbo-Inn-Salzach-Klinikums bzgl. der allgemein-psychiatrischen Versorgung der Region, versorgt die Klinik für Forensische Psychiatrie gemäß Vollstreckungsplan für das Land Bayern zusätzlich noch die Landkreise Erding und Miesbach. Des Weiteren fungiert die Klinik als Zentrum der Begutachtungskunde und stellt durch laufende Fort- und Weiterbildung eine hohe Qualifikation seiner Mitarbeiter bzgl. forensisch-psychiatrischer Belange sicher.

Ansprechpartner und Kontakt

Maßregelvollzugsleiter:
Dr. med. Stefan Gerl

Oberärzte:
Rainer Gerth (Vertreter des Chefarztes)
Dr. Josef Eberl
Dr. Dorothea Reiche

Pflegedienstleitung/Sicherheitskoordinator:
Gerhard Zeidler

Pflegekoordinator:
Christian Hartl

stv. Pflegedienstleitung/stv. Sicherheitsbeauftragter:
Christian Lipold


Kontakt
Telefon: 08071 71-307
Fax: 08071 71-467
E-Mail: isk-wbg-forensik(at)kbo.de