Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Zentralklinikum Wasserburg  Unsere Fachbereiche  Klinik für Neurologie  Ambulanzen

Ambulanzen

Unsere Klinik bietet mehrere Ambulanzen an:

Terminvereinbarung:
08071 71-369 oder -623

Privatambulanz (Chefarzt Dr. Winkler)

Für Privatversicherte oder Selbstzahler besteht die Möglichkeit einer ambulanten fachärztlichen Versorgung in allen neurologischen Fragestellungen. Wichtige spezialisierte Diagnostik (Computertomographie, Kernspintomographie, Elektrophysiologie, Labor, etc.) kann kurzfristig ergänzt werden.

Schlaganfallsprechstunde (Chefarzt Dr. Winkler)

Zur optimalen Versorgung bei Erkrankungen der hirnversorgenden Gefäße (z.B. Schlaganfall, Gefäßverengungen der Halsschlagader) bieten wir auf haus- und fachärztliche Zuweisung für Versicherte aller Kassen eine spezielle Ambulanz an. Hier wird ein wichtiges Augenmerk auf die speziellen Bedürfnisse von Patienten nach Schlaganfällen und anderen Gefäßerkrankungen gelegt. Das Angebot beinhaltet vorrangig eine sonographische Kontrolle der Hirngefäße (extrakranielle und transkranielle Duplexsonographie) sowie eine Überprüfung der Risikofaktoren und Medikation. Ziel ist eine optimale Versorgung nach einem Schlaganfall und wirksame Vorbeugung bei erhöhtem Schlaganfallrisiko.

Multiple Sklerose Spezialambulanz für Antikörper-Therapie (Oberärztin Dr. Luther und Oberarzt Dr. Bertok)

Für Patienten mit Multipler Sklerose besteht die Möglichkeit, eine hocheffektive Therapie durch die Infusion von Natalizumab (Tysabri®), Ocrelizumab (Ocrevus®) oder Alemtuzumab (Lemtrada®) ambulant zu erhalten. Mit diesen Behandlungsoptionen soll bei Betroffenen möglichst ein Stillstand der Erkrankung erreicht werden.

Ermächtigungsambulanz (Chefarzt Dr. Winkler)

Hier kann bei Versicherten aller Kassen durch Überweisung von Fachärzten für Neurologie, Psychiatrie, Neurochirurgie oder Nervenheilkunde ein breites Spektrum von schwierigen neurologischen Fragestellungen zeitnah abgeklärt werden. Auch hier besteht eine rasche Verfügbarkeit der diagnostischen Möglichkeiten (CT, 3 Tesla MRT, Elektrophysiologie, Labor, Duplexsonographie).

Ambulanz für Bewegungsstörungen (Oberärztin Dr. Luther und Oberarzt Dr. Bertok)

Schwerpunkt dieser Ambulanz ist die intramuskuläre Injektion von Botulinumtoxin, die eine gut etablierte und wirksame Therapie darstellt und bei einer Vielzahl von neurologischen Erkrankungen wie fokalen Dystonien, Spastik oder auch chronischer Migräne zum Einsatz kommt. Viele Patienten werden bereits über viele Jahre betreut und schätzen die herausragende und kontinuierliche Betreuung ihrer chronischen Erkrankung.

Interdisziplinäre Gedächtnissprechstunde

Informationen zur Interdisziplinären Gedächtnissprechstunde finden Sie hier.

 

Startseite